Zur Primärnavigation springen Zum Inhalt springen Zur Fußzeile springen

Zwischen dem 02.11. - 30.11.2020 dürfen keine Stadtführungen stattfinden!

- Weitere Infos -
  • Neue Tour!

Michel Führung – DAS Wahrzeichen Hamburgs

Schnelle Informationen

Erwachsener (> 14 Jahren)
19
Privater Gruppenpreis ab (1-10 Teilnehmer)
200

Obwohl der Michel mit der Elbphilharmonie zweifellos attraktive „Konkurrenz“ in der Hamburgischen Wahrzeichen-Liga bekommen hat, geht eine ungebrochene Faszination von ihm aus. Wer den 132 Meter hohen Glockenturm während einer Stadtbesichtigung plötzlich erblickt, der hält kurz inne und staunt: „Da ist der Michel!“

Doch was hat es mit dieser Strahlkraft der Hauptkirche St. Michaelis, wie sie offiziell genannt wird, auf sich? Natürlich sind es auch die äußeren Werte. Der Michel ist die größte Kirche Hamburgs: ganze 2.500 Menschen passen unter sein ikonisches, türkis schimmerndes Kupferdach. Die Turmuhr des Michel ist sogar die größte derartige Uhr in ganz Deutschland. Und auch im Inneren geht es weiter mit den Superlativen: deutschlandweit gibt es keine größeren Orgeln keine andere Kirche Hamburgs versprüht ihren hanseatisch-eleganten Flair auf authentischere Weise als der Michel mit seinem gold-weiß gehaltenen Kirchenschiff.

Auf dieser Tour zeigen dir unsere qualifizierten und gutgelaunten Guides all diese Highlights, doch gleichzeitig werfen wir einen Blick „hinter die Fassade“ von St. Michaelis. Gemeinsam begeben wir uns auf Spurensuche, decken alte Mythen und Geheimnisse auf und bekommen ein Gefühl von der bewegten Geschichte dieses ehrwürdigen Bauwerks. Zum ersten Mal wurde der Michel in der Mitte des 17. Jahrhunderts errichtet und nach diversen Bränden und Zerstörungen immer wieder aufgebaut. Über die Jahrhunderte wurden zahlreiche prominente Hamburger Persönlichkeiten fest mit dem Michel verbunden: Architekten, Künstler, aber auch Politiker wie Altkanzler Helmut Schmidt, dessen Trauerfeier hier stattfand.

Werde auf dieser Tour in 60 kurzweiligen Minuten zum Michel-Insider. Uns liegt dabei jedoch (wie auf all unseren Touren) vor allem eines am Herzen: Wir wollen Spaß haben! Neben den harten Fakten zur Historie oder der Tatsache, dass es sich beim Michel eben um eine Kirche handelt, finden unsere Guides stets das richtige und nötige Gleichgewicht zwischen flottem „Schnack“ und seriösen Informationen. Wir zeigen Respekt vor der Geschichte, sind nun aber auch nicht „päpstlicher als der Papst“…

Unter anderem kannst du auf unserer Michel-Tour…

  • Geheimnisvolles über die sagenumwobene Krypta, den „Keller“ des Michel, erfahren
  • den majestätischen Altar des Michels betreten (sofern keine Veranstaltung)
  • das beeindruckende Portal und die wundervollen sechs Orgeln des Michels bestaunen
  • etwas über eine jahrhundertealte hanseatische Tradition erfahren – nämlich was es in Hamburg bedeutet „einen Drachen steigen zu lassen“
  • mit dem Klischee brechen und nach einem vermeintlichen Party-Wochenende in Hamburg deinen Eltern oder Großeltern von einem besinnlichen Kirchenbesuch berichten… 😉

Was eine Tour um und durch den Michel zudem besonders attraktiv macht, ist seine Lage. Zwischen Kiez (also der Reeperbahn und ihren Nebenstraßen), der romantischen Park- und Gartenlandschaft Planten un Blomen, der futuristischen HafenCity, den Landungsbrücken mit der Waterkant und dem anliegenden Portugiesenviertel befindest du dich vor und nach der Tour mittendrin zwischen Hamburgs absoluten Must-Sees.

So lässt sich unsere einstündige Führung bequem in dein ganz persönliches Sightseeing-Programm einbinden und es kann im Anschluss daran direkt weitergehen mit deinem nächsten Abenteuer in unserer wunderschönen Hansestadt.

 

Treffpunkt: Haus links neben dem Hauptportal unter dem Dach